Das Jahr 2019 fing gleich mit zwei schlechten Nachrichten an.

Der Ederauen-Triathlon musste ausfallen.

Es ist nicht gelungen , trotz intensiver Bemühungen und diversen alternativen Streckenvorschlägen seitens der Triathlon-Abteilung, sich mit Stadt und Hessen Mobil zu einigen, so dass es keinen Ederauen-Triathlon gab. 

Auch der von vielen Athleten genutzte Einstieg in die Saison, der Viktoria- Duathlon in Großenenglis, konnte nicht gestemmt werden. Hier fehlte es an freiwilligen Helfern, ohne die solche Veranstaltungen nicht durchzuführen sind. Schade!

Am Anfang eines jeden Jahres enden die mehrere Läufe umfassenden Volkslaufserien, an denen viele unserer Athleten teilnahmen. Hier konnten unsere Sportler den ein oder anderen Podestplatz sichern.

Unser alljährliches Einzel-Zeitfahren fand am 6. April statt. Um die Form vor der beginnenden Wettkampfsaison zu ermitteln, schlossen sich auch einige Athleten eines befreundeten Vereins an. Hier war schon abzusehen, dass sich Trainingfleiss in den Wintermonaten lohnt, denn es wurden tolle Zeiten gefahren.

Eine Woche später wurde unsere Liga-Mannschaft um Marc Eckhardt bei der Jahreshauptversammlung zur Mannschaft des Jahres 2019 gewählt. 

Beim Barockstadt Fulda Triathlon Anfang Mai starteten 7 unserer Athleten. Hier konnte Friedrich Heß mit dem 3. Gesamtplatz im Sprint glänzen. Ralf Krüger wurde 3. seiner Ak über die Olympische Distanz.

Unsere erfahrensten Athleten findet man in der Alterklassen Wertung die ganze Saison über auf dem Podest. So z.B. beim Edersee-Triathlon, wo Kai Uwe Damm, Uwe Schmidt und Ralf Krüger an ihre Zeiten  von vor 25 (!)Jahren anknüpfen konnten. Hier gewann auch Dr. Ulfert Schlotthauer seine Ak. Triathlon ist eben ein Sport, der den ganzen Körper fordert und lange fit hält. Bei diesem Wettkampf absolvierte Lisa Brede ihre erste Olympische Distanz und wurde 2. Ihrer Ak. 

Falk Jany wurde 3.Ak über diese Distanz.

Pfingsten startete unsere Liga Mannschaft der 3. HTL in Darmstadt in die Saison. Bei den folgenden 3 Rennen konnten sie sich immer unter den ersten 4 Mannschaften etablieren. Leider wurde das selbst vorgegebene Saisonziel -Aufstieg- nicht erreicht. Dennoch war die Saison geprägt von starken Leistungen unserer Athleten und man konnte kontinuierliche Leistungssteigerungen erkennen, so dass sie in diesem Jahr dieses Ziel hochmotiviert noch einmal in Angriff nehmen werden. 

Die Mitteldistanz finishten Dr. Frank Huppmann in Ffm und Ralf Krüger in Zell am See/Allgäu. 

Beim heimatnahen Silbersee-Triathlon konnte Lisa Brede ihre Ak gewinnen, ebenso Thomas Groß.

Im September wurden neue Abteilungsleiter gewählt. Marc Eckhardt übernahm das Zepter von Timo Hempel, der zusammen mit Falk Jany zum Stellvertreter gewählt wurde. Zum Saisonabschluß gab es im Oktober wieder einen  Herbst-Biathlon auf dem Exer. Hier nahm Friedrich Heß den Pokal vom Vorjahressieger Nico Schlordt entgegen. 

Unsere Jahresabschlußwanderung fand am 29.12 statt .

Unsere Schwimm-Trainingszeiten sind  ab Mai montags und freitags im Ederauen Bad, ab September dienstags im Heloponte.

In der Winterzeit montags in der KHS Turnhalle Stabitraining mit Kai Uwe Damm. 

Ansonsten Radausfahrten und Lauftraining während des ganzen Jahres nach lockerer Absprache. 

Bei Interesse an diesem tollen Sport, auch probeweise, wendet man sich bitte an unsere Abteilungsleiter Marc Eckhardt und Falk Jany, oder jeden anderen Athleten unserer Abteilung 

Und die gute Nachricht zum Schluß. Es wird dieses Jahr am 23.5.2020 einen Wettkampf geben. Wir richten einen Swim und Run in der Ederau aus. Hierzu sind alle anderen Abteilungen herzlich eingeladen. s.h.

www.ederauen-triathlon.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.