Beim 10. Barockstadt- Triathlon in Fulda am 5.Mai konnte unser Athlet Friedrich Heß über die Sprint-Distanz ( 5oom-20km-5km) überzeugen.

4 Athleten des Tus Fritzlar gingen über die Sprintdistanz, die im 25 m Becken begann, an den Start. Hier kam Falk Jany als schnellster unserer Athleten aus dem Wasser. Die Wassertemperatur um 20 Grad ließ Neoprenbenutzung zu und wurde von vielen Athleten auch angenommen , da die Luft doch sehr kalt war. Pünktlich zum Start kam die Sonne hervor, was eine trockene Radstrecke erhoffen ließ. In der Wechselzone hielt man sich etwas länger auf, um sich dementsprechend umzuziehen.
Die 20km Radstrecke bewältigte Friedrich als 2. aller 143 Starter , während Falk als 6. nach dem Laufen wieder seine Stärke in dieser Disziplin unter Beweis stellen konnte.
Nico und Rene komplettierten das Quartett und finishten beide gut gelaunt in einer tollen Kulisse vor dem Fuldaer Schloß.

Die Olympische Distanz ( 1000m -40km-10km) nahmen 3 unserer Athleten in Angriff.
Hier wurde im 50m Becken geschwommen. Ralf Schmerer kam als erster der TuS Athleten ins Ziel, 12. von 154 Athleten nach dem Schwimmen, gefolgt von Maximilian Lauck. Ralf Krüger wurde 3. seiner Ak .
All unsere Athleten trotzen der Kälte und ließen sich nicht davon abhalten ihr Bestes zu geben und einen schönen Wettkampf zu haben.
Danke, dass ihr den TuS Fritzlar so gut vertreten habt.
Die Ergebnisse lassen auf einen guten Liga-Start am 9.Juni in Darmstadt hoffen. Bis dahin verletzungsfreies Training. s.h.

Ergebnisse Sprint-Triathlon :
Friedrich Heß 1:08:51 Std. 3. gesamt/ 1. Ak 30
Falk Jany 1:12:54 Std. 14.
Rene Steffen 1:16:12 Std. 26.
Nico Schlordt 1:17:05 Std 31.

Ergebnisse Olympische Distanz:
Ralf Schmerer 38. 2:27:16 Std.
Maximilian Lauck 45. 2:28:38 Std.
Ralf Krüger 59. 2:33:38 Std 3. Ak 55

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.