Sein erster Auslandsstart des Jahres führte TuS Triathlet Frank Huppmann nach Hofheim in Niederfranken. Ziel war es die noch gute Form nach dem Ironman Frankfurt auszunutzen. Bei brütender Hitze die allen Teilnehmern vor allem auf der schattenlosen Laufstrecke zu schaffen machte, erreichte Huppmann nach gut fünfeinhalb Stunden über die Mitteldistanz (2000m/95km/20km) das Ziel. Zur eigenen Überraschung reichte dies um nach 2014 zum zweiten Mal seine Altersklasse in diesem Wettkampf mit knapp 10 Minuten Vorsprung zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.