Der 2. Wettkampf fand in Bruchköbel statt. Dort ging es über die Quaterman Distanz, d.h, ein Viertel der Ironman Distanz musste mit 950m Schwimmen, 45km Rad fahren und 10,5km Laufen zurückgelegt werden. Im letzten Moment zeichnete sich ab, dass man nur mit 4 Athleten an den Start gehen konnte, was natürlich den Druck steigerte, denn dann darf nichts schief gehen und alle müssen im Ziel ankommen. Für Marc Eckhardt(2:17:39), Friedrich Heß(2:20:37), Nico Schlordt(2:28:52) und Maximilian Lauck(2:30:37) hieß das, in der brütenden Mittagshitze an den Start zu gehen. Alle waren gut unterwegs und konnten sich mit dem 7. Tagesplatz in der Tabellenmitte wiederfinden.

Die nächsten beiden Wettkämpfe finden in Nordhessen statt. Am 21.7. wird in Burgwald Bottendorf ein Swim u. Run auf dem Plan stehen. s.h.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.