Am 22.7. fand der 2. Ligawettkampf der dritten HTL in Burgwald/Bottendorf statt. Unser Team startete mit Nico Schlordt, Mattis Hohmann, Friedrich Heß, Rene Steffen und Maximilian Laugk, der kurzfristig für den verletzten Marc Eckhardt eingesprungen ist. Dafür vielen Dank, Max! Das Format : Swim& Run und 3 Std. später Sprint-Triathlon. Beim Swim & Run zu Beginn mussten im Bottendorfer See 250m geschwommen werden, um anschließend noch 2,5 km zu laufen. Dabei wurde die Startreihenfolge für den später stattfindenden Sprint-Triathlon( 5oom, 14.4km, 5 km) festgelegt. D.h. die Athleten starteten mit dem zeitlichen Abstand zum Nächsten, wie sie den Wettkampf zuvor beendet hatten. Für uns hieß das, dass unsere Jungs im hinteren Mittelfeld im ca.15 Sekundenrhythmus per Jagdstart ins Wasser geschickt wurden, was zum Teil atemberaubende Bilder produzierte. Wie erwartet kam Mattis als Erster unserer Athleten aus dem Wasser, dicht gefolgt von Friedrich, der es jedoch schaffte mit einem Vorsprung auf die Laufrunden zu gehen. Maximilian saß noch vor Nico und Rene auf dem Rad . In kurzen Abständen gingen alle auf die abschließenden Laufstrecke um im sehr leistungsstark besetzten Feld noch mal alles zu geben. Unsere Athleten hatten sichtlich Spaß am Rennen und jeder gab sein Bestes. Nico Schlordt konnte mit einer ganz starken Laufleistung glänzen. Im Ziel angekommen hatten alle sichtlich gute Laune. Immerhin reichte es zu Tagesplatz 10, um 3 Punkte mitzubringen. Mit den (korrigierten )2 Punkten vom 1. Wettkampf wurde jetzt mit Team Giessen Gleichstand von 5 Punkten (vorbehaltlich der offiziellen Ergebnisse) erzielt. Jedoch sind wir mit den addierten Platzierungen etwas im Nachsehen, so dass nach wie vor der vorletzte Tabellenplatz der Unsere ist. Aber es besteht Hoffnung, das Abstiegsgespenst zu vertreiben, wenn wir so motiviert am 13.8. in Fuldatal zum Team-Sprint antreten werden. Es wird also noch sehr spannend! Die ein oder andere Unterstützung an der Strecke wäre dabei sehr willkommen. s.h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.